24.01.2017 in Aktuelles

Finanzausschusssitzung

 

Unter Leitung des Ausschußvorsitzenden,  Dirk Sarau , fand am 24.01.2017 die erste Finanzausschußsitzung des Jahres 2017 statt.

 

Nach den außerordentlich  hohen Gewerbesteuereinnahmen des Jahres 2016 wird für 2017 wieder von normalen Einnahmen ausgegangen. Da aufgrund der Einnahmen in 2016 für 2017 deutlich niedrigere Schlüsselzuweisungen zu erwarten sind, schließt der Entwurf mit einem leichten Defizit. Hier muss man beide Jahre zusammenrechnen und es ergibt sich ein sehr solides Bild der Finanzlage der Gemeinde Lensahn.

 

Die Mittel für den An- und Verkauf des neuen Baugebietes wurden eingeplant.

 

Ansonsten sind keine größeren Investitionen in 2017 vorgesehen.

 

Der Haushaltsentwurf wurde einstimmig der Gemeindevertretung zur Genehmigung vorgeschlagen.

10.01.2017 in Aktuelles

Bauausschusssitzung mit Eklat

 

Neben dem Bericht des Bürgermeisters stand die Erhöhung der Eintrittspreise für das Waldschwimmbad auf der Tagesordnung. Durch die steigenden Energiepreise hat sich der Jahresfehlbetrag von 2013 auf 2014 von 137.257,65 € auf 183,136,49 € erhöht. Dieses Defizit lässt sich nur durch eine moderate Erhöhung der Eintrittspreise einigermaßen ausgleichen.

Die Eintrittspreise für Kinder und Jugendliche wurde von 2,50 € auf 2,90 € erhöht. Wichtig war uns, dass die Eintrittspreise für Lensahner Kinder und Jugendliche stabil bleiben. Deshalb wurde die Bezuschussung von 60 Cent auf 1,00 € erhöht.  

Neu ist, dass es reduzierte Eintrittspreise für Alleinerziehende mit einem oder zwei Kindern geben wird.

Diesem Beslussvorschlag stimmte die SPD-Fraktion zu.

 

Die SPD-Fraktion stimmte ebenfalls der Wahl von Herrn Alexander Bendt zum Ortswehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Sipsdorf zu.

 

Von Seiten der SPD-Fraktion wurde die Frage gestellt, warum trotz der guten Haushaltslage die wassergebundenen Gehwege nicht behindertengerecht ausgebaut werden.

Aus den Erläuterungen des Bauausschussvorsitzenden Hinrich Höper, des Bürgermeisters Klaus Winter, des Büroleitenden Beamten Dieter van Bühren und mehrerer Ausschussmitglieder ergab sich zusammenfassend folgende Sachlage:

 

In 2016 hat der Bauausschuss eine Besichtigung der wassergebundenen Gehwege durchgeführt. Dabei wurde festgestellt, dass in vielen Bereichen die Gehwege nicht behindertengerecht  ausgebaut sind. Insbesondere auch die Wege zum Kindergarten der freien evangelischen Kirche sind nicht mit Kinderwagen befahrbar. Häufig nutzen die Eltern dann die Straße um Geschwisterkinder zum Kindergarten zu bringen.

Der Bauausschuss empfahl daher, die  Gehwege auszubauen. Aufgrund der sehr guten finanziellen Lage der Gemeinde hat der Finanzausschuss der Gemeindevertretung empfohlen in 2016 und 2017 insgesamt € 200.000,-- für diese Maßnahmen bereit zu stellen.

Die Gemeindevertretung stimmte mit großer Mehrheit für diesen Vorschlag und bat den Bürgermeister um sofortige Umsetzung. Die Maßnahmen sollten öffentlich ausgeschrieben werden, um so die heimische Wirtschaft zu stützen.

Herr Christian Schöning von der Freien Wählergemeinschaft stimmte dem Vorhaben nicht zu. Er verlangt, dass die Anlieger an den Kosten beteiligt werden. Sofern die Gemeinde die Einforderung der Ausbaubeiträge nicht vornehmen würde, dann drohte er damit, dies öffentlich zu machen.

Damit könnte es ein unangenehmes Nachspiel für die Anlieger und die Verwaltung geben.

Die Verwaltung sah sich daher genötigt, die Maßnahmen zurückzustellen.

Eine Konsequenz ist allerdings auch, dass jetzt zu Lasten der Gemeinde die Wege notdürftig repariert werden müssen.

 

Die SPD-Fraktion brachte ihre Verärgerung über die Haltung von Christian Schöning zum Ausdruck, da die Rechtlage sehr wohl einen Ermessenspielraum erkennen lässt, der die behindertengerechte Sanierung möglich machen würde.

 

08.01.2017 in Aktuelles

Neujahrsempfang

 

Großes Interesse fand in diesem Jahr der Neujahrsempfang des Gemeinde Lensahn in den neuen Räumlichkeiten des Hauses der Begegnung. Besonders begrüßt wurde der Landtagskandidat für die SPD Andreas Herkommer. Bürgervorsteher Wolfgang Schüller präsentierte den Jahresrückblick und führte im Anschluss mit Bürgermeister Klaus Winter die Sportlerehrung durch. Besonders geehrt wurde Kurt-Hinrich Steinbach für sein ehrenamtliches Engagement für die Asylsuchenden in dem Amt Lensahn. Das Blasorchester Lensahn sorgte für die gewohnt gute musikalische Unterhaltung. 

vlnr. Wolfgang Schüller, Kurt-Hinrich Steinbach, Klaus Winter

01.01.2017 in Aktuelles

Frohes Neues Jahr!

 

24.12.2016 in Aktuelles

Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch!

 

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start in ein erfolgreiches, erlebnisreiches und vor allem gesundes Jahr 2017!

08.12.2016 in Aktuelles

Traditionelles Gespräch

 
v.l.n.r.: SPD-Fraktionsvorsitzender Jens Puschmann, Bettina Hagedorn (MdB), Bürgermeiser Klaus Winter

Einer guten Tradition folgend besuchte Bettina Hagedorn den Amtsvorsteher, den Bürgervorsteher, die amtsangehörigen Bürgermeister und die Fraktionsvorsitzenden aller Fraktionen Lensahns. Bei dem internen Gespräch standen die Herausforderungen bei der Integration der Flüchtline im Amt Lensahn besonders im Fokus. Weitere Themen waren die Bewältigung der Schulsituation mit der Ganztagsbetreuung und der digitalen Ausstattung sowie die aktuelle Situation der Kindertagesstätten. Intensiv diskutiert wurde im Anschluss auch über Lärmschutzmaßnahmen an der Schienenhinterlandanbindung der geplanten festen Fehmarnbeltquerung. 

05.12.2016 in Aktuelles

Einweihung der Weihnachtstanne

 

Die Gemeinde Lensahn lud die Gemeindevertreter und Gäste zur Einweihung der Weihnachtstanne auf den Kirchplatz in Lensahn ein. Begrüßt wurden die Teilnehmer von unserem Bürgervorsteher Wolfgang Schüller. Er wünschte allen einen guten Verlauf für diesen Abend sowie ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr. Es folgte ein Abend mit netten Gesprächen bei einem Glas Punsch sowei einem kleinem Imbiss. Wie in den Jahren zuvor gehörte zu den Gästen auch eine Abordnung von Soldaten unserer Patenkompanie aus Eutin. 

04.12.2016 in Aktuelles

Besinnliche AWO-Adventsfeier in Lensahn.

 

Gemütliche Stimmung, Kaffee und Kuchen und Weihnachtslieder von „Alle Jahre wieder“ bis „O-Tannebaum“. Am 2. Advent sangen 50 Teilnehmer aus den Weihnachtsliederheften von der SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Hagedorn. 

Bearbeiten

v.l.n.r.: Jens Puschmann (SPD Lensahn), Edeltraud Kammel und Jürgen Fein (AWO-Vorstand), Elke Prüß, Bettina Hagedorn (MdB). 

Bearbeiten

 

Elke Prüß begleitete mit ihrem Akkordeon

                                             und erzählte plattdeutsche Geschichten. 

 

                                                                                       

 

 

 

 

 

 

 

   Bettina Hagedorn ergänzte
   das Gedicht „Der Pfefferkuchenmann“.

 

Fotos: Sven Claußner

30.11.2016 in Aktuelles

Gemeindevertretersitzung

 

Auf der Tagesordnung standen u.a:

die Besetzung für den Breitbandnetzinfrastrukturausschuss. Als stellvertretendes Mitglied wurde der SPD-Kandidat Dirk Sarau gewählt.

Die SPD-Fraktion stimmte der Satzung für Sondervermögen der Ortsfeuerwehren der Gemeinde Lensahn für die Kameradschaftspflege der Freiwilligen Ortsfeuerwehren der Gemeinde Lensahn zu. Erforderlich wurde diese Maßnahme durch die Änderung des Brandschutzgesetz vom 10.06.2016. Übernommen wurde die Mustersatzung für Kameradschaftskassen des Innenministeriums.

Weitere Zustimmung fand die 22. Änderung des F-Plans der Gemeinde Lensahn (Recycling), hier Abwägungs- und Abschließender Beschluss sowie der B-Plan Nr. 28, 7. Änderung Gemeinde Lensahn (Recycling), hier Abwägungs- und Satzungsbeschluss. Ziel dieser Planung ist es, für einen etablierten und expandierenden örtlichen Gewerbebetrieb (Recyclinghof) an der Ottostraße Erweiterungsflächen zu schaffen. Für die SPD-Fraktion ist es wichtig dafür zu sorgen, dass der Betrieb wirtschaftlich im Wettbewerb bestehen kann und dadurch Arbeitsplätze erhalten und neue geschaffen werden. Somit wird ein mögliches Abwandern des Gewerbebetriebes entgegengesteuert und die jährlichen Gewerbesteuern verbleiben weiterhin in dieser Gemeinde.

09.11.2016 in Aktuelles

Wahlkreiskonferenz zur Landtagswahl 2017 in Oldenburg

 
Kandidat Andreas Herkommer

Andreas Herkommer als Nachfolger für Lars Winter nominiert.

Auf der gut besuchten Wahlkreiskonferenz im Stadtbahnhof in Oldenburg ist gestern Andreas Herkommer als Nachfolger für Lars Winter für die Landtagswahl 2017 eindrucksvoll mit 42 Ja-Stimmen und einer Nein-Stimme nominiert worden. Gastrednerin am diesem Abend war Bildungsministerin Britta Ernst. Die SPD Lensahn hat als Delegierte Petra Klemens und Jens Puschmann entsandt.